• EREZ MAJERANTZ. Ein ISRAELISCHER AUTOR, 1980
    Erlangte den Bacherlor of Arts in Philosophie und Komperatistik im Jahre 2004 an der Bar-Ilan Universität. Von 2008 bis 2009 schrieb er für das Nachrichenportal "Nana 10" eine satirische Kolumne sowie eine Reihe von Sketchen für das online und das Radioprogramm. In den Jahren 2013 und 2014 moderierte er die Radiosendung "On the edge of the scale" für Radio Sol.
    In seinen Werken verhandelt Majerantz die Kluft zwischen der Wissenschaft, dem Rationalen und der Mystik, dem Emotionalen. Ein weiteres Motiv ist der Kampf des Individuums mit der Gesellschaft, vor allem das Schicksal der Künstler und Intellektuellen gegenüber der Masse sowie das Leben an den Rändern der Gesellschaft.
    Zu Majerantz Einflüssen zählen neben den Dramatiker Brecht, Hanoch Levin und Beckett und den Schriftsteller, Borges, Grass, Kundera, Vonnegut, Kleist und Kafka, auch die Jüdische Tradition, das Christentum, Motive aus der Populärkultur und Elemente aus der Alternativen Rockmusik. hat 2016 den Kunstpreis der Menschenrechte gewonnen.
     
    Fünf seiner Theaterstücke wurden in Israel aufgeführt:
    >>Shkembe<<, Tsavta Theater (2006)
    >>Kletterpflanz<<) "Climbing vegetables"(, Theaterfestival zum Thema "Menschenrechte In Karov Theater, Habima, Israelisches Nationaltheater und tzavta theater (2014 Bis 2017)
    >>Reaction<< )Monodrama), Israel Festival (2014)
    >>Abutbul concern<< Karov Theater (2016)
     
    Weitere Veröffentlichungen:

    Arcangel Robin, Bandit magazine, Großbritannien 2018.

    >>End of the natural killing<<. The write launch magazine, (2018)
    >>Robin der Angel<< Kurzgeschichte: aBulletin Magazine, no. 22. Aphorisma Verlag, Berlin (2017)
    >>Vereinigung der Gegensätze und eine ganz persönliche Relativität.<< Dionysus Verlag (2016)
    >>Very private Relativity<< in The Bombay Review.
    >>Life is the best of a bad lot<< - Volume I: stories, essays, fragments and quotations. Editor: Dror Neer Kastel. Published by >>Children Comedy<<. (2016)
    >>Climbing vegetables<<, a play, Beit Otzar (Treasure Publishing). (2015)
    >>Garageangels<<, A short story, Comic anthology "Stories with sense of humor" by Children Comedy (2015)
    >>Very private relativity<<, A short story in the anthology "End of the roads", Ktav publishing (2013)
    >>Love of the land on the negative side<<, Article about the plays of Yosef Mundi, >>Achsev<< (now) magazine), editor Prof' Gabriel Moked, vol. 72, (2012)
    >>Unity of opposites<<, A short story, part of the "Emotion and Reason- An anthology of new Israeli prose" Ktav Publishing, (2011).